Zurück zur Startseite

Im Himmel unter der Erde

© Marcel Mettelsiefen / picture alliance

In den meisten Städten gibt es gleich mehrere Friedhöfe, wir wissen wo sie sich befinden, waren vielleicht sogar schon ein paar Mal da und doch sind sie besondere Orte, denen etwas Geheimnisvolles anhaftet. Das haben auch Filmemacher längst erkannt. Zuletzt hat die deutsche Regisseurin Britta Wauer ein kleines Meisterwerk vorgelegt.
Ihre Dokumentation „Im Himmel, unter der Erde – Der jüdische Friedhof Weißensee“ ist fröhlich und ernst zugleich. Sie zeigt den flächenmäßig größten jüdischen Friedhof in Europa als einen zauberhaften Ort, dem weder die Nazis noch die Zeit etwas anhaben konnten.

 

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Der islamische Friedhof

Langsam gibt es auch in Deutschland immer mehr islamische Friedhöfe.

mehr ›
Der jüdische Friedhof

Jüdische Friedhöfe unterscheiden sich in vielen kleinen Details von christlichen Friedhöfen.

mehr ›
Der buddhistische Friedhof

In den letzten Jahren hat der Buddhismus auch in Deutschland immer mehr Anhänger gefunden.

mehr ›